Schneller zu deinem Job mit dem neuen Filter

Die Suche und die Job-Filter sind einer der wichtigsten Bestandteile, um auf einer Job-Plattform den passenden Job zu finden. Deshalb haben wir uns da nochmals reingekniet und die Filter-Möglichkeiten weiter optimiert.

Job-Suche & Job-Filter sind neu kombiniert

Der neue Jobs-Filter, wie immer in Dark & Light Mode.

Bisher waren die Suche und der Job-Filter voneinander getrennt. Nicht nur visuell, sondern auch von der Logik her. Wenn also jemand bspw. nach „agile“ gesucht hatte und diese Suche auf „Zürich“ eingrenzen wollte, ging der Suchbegriff verloren und man sah alle Jobs in Zürich.

Nun aber funktioniert das, wie man es erwarten würde. Man kann Suchbegriffe eingeben und dann u.a. die Region eingrenzen und man sieht gleich die passenden Resultate.

So kann man bspw. nach „React“ Jobs in der Region Zürich suchen und kriegt genau jene Jobs, welche passen.

Visuell sieht man den Unterscheid zu früher schnell. Denn der Filter befindet sich nicht mehr auf der linken Seiten, sondern direkt über der Job-Liste und bleibt beim Scrollen auch stehen, damit man schnell drauf zugreifen kann.

Übersichtlichere Job-Inserat

Da der Job-Filter neu nicht mehr auf der linken Seite hängt, sehen die einzelnen Job-Inserate viel aufgeräumter auf und du kannst dich voll auf die Job-Beschreibung konzentrieren und dich bewerben.

Firmen mit offenen Jobs schneller finden

Alle Firmen mit offenen Jobs auf einen Blick, mit einem Klick.

Die Übersicht mit allen Firmen hat neu einen eigenen Platz in der Navigation erhalten, damit man explizit nach Firmen suchen kann. Auch hier kann über die Suche nach Schlüsselwörtern gesucht werden und die Region als Filter steht ebenfalls zur Verfügung. Zusätzlich gibt es einen praktischen Toggle, mit welchem man alle Firmen anzeigen kann, welche aktuell offene Jobs haben.

Weitere Neuigkeiten

Magazin Highlights

In unserem Job-Magazin gibt es spannende Insights zu Firmen, Portraits von Personen, welche in der Web-Branche arbeiten und ein paar praktische Tipps und Tricks.

Neu kommt die Magazin Startseite etwas aufgelockerter daher und zeigt die aktuellen Highlights auf. Du erfährst dort, wie du Rückenschmerzen vorbeugen kannst, was ein Product Owner bei Liip so macht und dass du dich über die Firma informieren solltest, bei welcher du dich bewirbst.

Bezahlung via PayPal fällt weg

Für die Firmenkunden gab es ebenfalls ein paar Neuerungen. So sind bspw. bisherige Rechnungen/Belege für Inserate schneller auffindbar und das Profil-Management wurde ebenfalls vereinfacht. Die Bezahlung via Kreditkarte ist weiterhin möglich, die Option über PayPal fällt aber weg. Unsere Zahlen haben uns gezeigt, dass ohnehin nur noch ein Bruchteil via PayPal bezahlt wird, weshalb wir da alte Zöpfe abgeschnitten haben und die Code-Basis aufräumen konnten.

Front Conference 2022

Auch dieses Jahr sind wir wieder Contributing Sponsor bei der Front Conference. Diese findet am 25. und 26. August in der alten Sihlpapierfabrik in Zürich statt. Es gibt noch Tickets für die Konferenz und die Workshops: https://frontconference.com/tickets, wir sehen uns dort!