Tipps fĂŒr Bewerber*innen

Wie du die Aufmerksamkeit von Active Sourcern via LinkedIn gewinnst

Die Nadel im Heuhaufen finden, das schreibt sich die Swisscom beim Data Driven Recruiting täglich auf die Fahne. Ihr Talent Acquisition Team sucht aufgrund der Skill Gaps am Arbeitsmarkt kontinuierlich in den sozialen Netzwerken nach Fachexpert*innen.
Neugierig, wie du auf den Swisscom Radar gelangst? In diesem Artikel erhältst du von Silvia Zurmühlen (Talent Acquisition Manager) ein paar Tipps aus 1. Hand, damit dein LinkedIn-Profil rockt.

Über die Autorin

Silvia Zurmühlen ist Talent Acquisition Manager im Talent Attraction & Succession Team bei der Swisscom (Schweiz) AG in Bern.

Was ist zentral für ein LinkedIn-Profil?

  • Zeit beim Gestalten nehmen, für einen grossartigen & „mal anderen“ Profil Auftritt
  • Benutzerdefinierte URL anlegen, wie zum Beispiel: https://www.linkedin.com/in/silviazurmuehlen
  • Sichtbar sein – ein cooler Fotobezug für dein Image. Der beste Weg, um deine Persönlichkeit zu unterstreichen
  • Eine Überschrift finden, die sich abhebt und den Job und deine Schlüsselqualifikationen beschreibt
  • Zusammenfassung nutzen, um den beruflichen Hintergrund, wichtige Fachbereiche und Leistungen aufzuzeigen
  • Sieh dein Profil wie die Wiedergabe deines einzigartigen CVs
  • Schreib unbedingt in der 1. Person (Ich…)
  • Unter „Erfahrung“ mindestens drei aktuelle Jobs mit detaillierten Beschreibungen deiner Aufgaben und Erfolge auflisten
  • Nutze Multimedia (Videos, Präsentationen, etc.)
  • Stell sicher, dass man dich auch findet und kontaktieren kann (E-Mail Adresse, Twitter, Facebook, Blog… Profil/URL angeben)
  • Enthusiastisch sein (schliesse dich Gruppen und Foren an, veröffentliche oder teile Artikel und andere Themen, die du interessant findest und die dir wichtig sind)
  • Frage aktiv nach Vermerken und Empfehlungen. Diese sollten aussagekräftig und authentisch sein

Worauf achtet unser Talent Acquisition Team bei der Suche?

Im Search fokussieren wir auf Schlüsselwörter, Kompetenzen, Unternehmen, Bildung, Standorte, Sprachen usw. im LinkedIn Profil, mit Hilfe derer wir unterschiedliche Suchstrings kreieren. Deshalb gilt: je mehr Informationen du über dich in deinem Profil ergänzt, desto eher wirst du auch gefunden.

Bei technischen Profilen binden wir, je nach „Must Have“ Kriterien, im Search unterschiedliche Aspekte ein. Am Beispiel eines DevOps Engineer IT Security wäre es:

  • Der Abschluss in Cyber Security oder vergleichbar
  • Objektorientierte Programmierung
  • Erfahrung in Backend Entwicklung (Java, Python, Golang)
  • Erfahren mit SQL-Datenbanken (Oracle, MS SQL) und SQL-Programmierung
  • Datenbanküberwachung und -prüfung (McAfee DAM)
  • Linux- und Windows Server-Knowhow

Ein potenzieller Suchstring, um die Nadel im Heuhaufen zu finden, wäre:

(DevOps OR "DevOps Engineer" OR Engineer OR Developer) AND (Backend OR JAVA OR Python OR Golang OR Go) AND (SQL OR Databases OR "MS SQL" OR Oracle) AND (McAfee OR "McAfee DAM" OR "Database monitoring")

Welchem Abschnitt sollte man besondere Aufmerksamkeit schenken?

  • Mach aus der Überschrift mehr als nur eine Berufsbezeichnung
  • Verwandle deine Zusammenfassung in deine Geschichte
  • Berufliche Stationen und Erfahrungen erwähnen
  • Deine Sprachen, Qualifikationen und Auszeichnungen auflisten
  • Relevante Kenntnisse und Fähigkeiten benennen und bestätigen lassen
  • Bring deine eigenen Aktivitäten zum Vorschein und werde ein*e Themen-Botschafter*in

Die Go aheads

  • Dein LinkedIn Profil ist deine Signaturkarte, also bleib dir treu – no copycat
  • Kurz, knapp, knackig ist die Devise – auf den Punkt kommen
  • Ehrliche Faktenlage – etwas anderes ist ein No-Go!
  • Erweitere dein Netzwerk, verlinke dich, sei proaktiv
  • Halte dein Profil up-to-date – es ist keine One-off Sache. Ergänzen, überarbeiten, anpassen!
  • Vergrössere deine Reichweite – hinterlege dein LinkedIn Profil mehrsprachig
  • Reagiere auf interessierte Kontaktsucher*innen, Recruiting Spezialist*innen, Gleichgesinnte – Netzwerken ist das A&O

Übrigens: Ein gutes und aktuelles Profil hilft dir nicht nur gefunden zu werden, sondern erspart dir auch Zeit bei deinem nächsten Karriereschritt. Die Bewerbung lediglich via deinem Online-Profil zur Verfügung stellen? Möglich bei Swisscom: Mit der Easy Apply Funktion auf unserer Karrierewebseite sind lange Bewerbungsformulare, PDF CVs und Motivationsschreiben passé.
Schau es dir an: www.swisscom.ch/karriere